1. Auftragserteilung zur Visumbeschaffung
  2. Visaantrag

Einreisebestimmungen in die Russische Föderation

Konsularabteilung der Botschaft der Russischen Föderation in der Bundesrepublik Deutschland (Visastelle)

Die Einreise in die Russische Föderation erfolgt mit einem gültigen Visum, das in einer Konsularvertretung der Russischen Föderation rechtzeitig vor der Reise beantragt werden muss.

Das Visum wird für jeden Reisenden einzeln ausgestellt, gilt für einen bestimmten Termin und berechtigt zur einmaligen Ein- und Ausreise in die/aus der Russischen Föderation (außer Dauervisa). Bitte beachten Sie, dass ein Visum der Russsichen Föderation Sie nicht berechtigt in andere GUS-Länder einzureisen. Bei kombinierten touristischen Reisen ( z.B. Russland-Baltikum-Russland usw.) muss ein zweifaches Visum beantragt werden.

Benötigte Unterlagen

1. Original Reisepass (keine Passkopien) oder Kinderausweis. Der Reisepass soll mindestens 6 Monate  über das Ende der Reise hinaus gültig sein. Außerdem soll der Pass bzw. Kinderausweis über mindestens 2 leere Seiten zwecks Einklebens des Visums verfügen.

2. In Blockschrift oder mit Schreibmaschine ausgefüllter und persönlich unterschriebener Visumantrag. Alle Fragen des Visumantrages sind richtig und vollständig zu beantworten. Für amerikanische Staatsbürger ist ein gesonderter Visumantrag auszufüllen.

3. Auf dem Visumantrag festgeklebtes Passbild (keine Ablichtungen), Format 3×4 cm. Fotos im Profil, mit Mütze sowie Fotos, die den Antragsteller mit Sonnenbrille oder getönter Brille zeigen, werden nicht akzeptiert.

4. Reisekrankenversicherungnachweis von einem in Russland anerkannten deutschen Versicherungsunternehmen sowie in Blockschrift oder mit Schreibmaschine ausgefülltes Ver­sicherungs­kartenformular. Angaben im Versicherungskartenformular sollen mit Angaben im Visumantrag übereinstimmen.

5. Für die Beantragung von Visa für Privat- oder Touristen- Reise werden bei der Antragstellung der Auszug von der Bankrechnung oder andere Garantien der Rückkehrwilligkeit in den Aufenthaltsstaat verlangt (Nachweis eines regelmäßigen Einkommens durch Arbeits- und Verdienstbescheinigung (im Original), Registrierung der eigenen Firma (Original mit einfacher Kopie), Nachweis von Wohneigentum usw.).

6. Für die Beantragung von Visa für Geschäftsreisen werden verlangt:

  • (bei selbständig Erwerbstätigen) Vorlage und Kopie der Registrierung der eigenen Firma;
  • (bei Angestellten oder Arbeitern) Bestätigung des Arbeitgebers über das Beschäftigungsverhältnis auf firmeneigenem Papier, aus dem sich die Position des Arbeitnehmers in der Firma, das monatliche Gehalt und die Entsendung zur Dienstreise nach Russland ergeben.

7. Einladung / Reisebestätigung.

Geschäftsreisen

Für Geschäfts- und Dienstreisen wird zur Visumbeantragung eine vom russischen Außenministerium, seiner entsprechenden regionalen Vertretung oder den Behörden des russischen Innenministeriums ausgestellte förmliche Einladung benötigt.

Die Einladung ist von Vertretern russischer Firmen, Institutionen oder Organisationen bzw. anderer Einrichtungen bei der Konsularabteilung des Außenministeriums der Russischen Föderation oder bei den Vertretungen des Außenministeriums in den Regionen oder Behörden des russischen Innenministeriums für die einzuladenden Personen mit einem gesonderten Formular zu beantragen (dazu benötigt Ihr Partner in Russland Passkopien der einzuladenden Personen). Nur aufgrund dieses Antrags wird eine entsprechende Einladung auf einem speziellen Formular mit Kopfbogen, Stempel und Unterschrift ausgestellt, welches dann dem ausländischen Besucher von seinem russischen Partner für die Visumbeantragung zugeleitet werden soll.

Touristische Gruppenreisen

Bei touristischen Gruppenreisen soll zusätzlich eine Gruppenliste beigefügt werden, in der die einzelnen Teilnehmer in numerischer Reihenfolge mit Namen, Vornamen, Geburtsdaten, Passnummern und Nationalitäten aufzuführen sind. Weiterhin sind Reisedaten, Reiseroute, Reiseart sowie ggf. Grenzübergangsstellen zu vermerken. Diese Gruppenliste soll vom russischen Partner-Reiseveranstalter mit Ref.-Nr., Datum, Stempel und Unterschrift bestätigt werden und den unter Punkt 1 bis 4 erwähnten Unterlagen beigefügt werden. Reisepässe und Visaanträge werden entsprechend der Gruppenliste jeweils durchnumeriert und in getrennten Stapeln gebunden eingereicht.

Unterlagen für Transitvisa:

Bei Transitvisa werden folgende Unterlagen zusätzlich eingereicht:

1)      Kopie des ausgefüllten Visumantrages.

2)      Kopie des Visums für das Drittland.

Privatvisa

Privatvisa werden aufgrund einer förmlichen Einladung (die nur im Original vorzulegen ist) erteilt. Diese Einladung wird von russischen Staatsbürgern bei den örtlichen Innenministerium-Behörden eingeholt. Geben Sie bitte Ihre genaue Ein- bzw. Ausreisedaten im Visumantrag und die Reiseart (Flugzeug, PKW, Motorrad u.s.w.) an.

Änderungen sind vorbehalten. Angaben sind ohne Gewähr.

  1. Visa Preisliste aktuell
  2. Auftragserteilung zur Visumbeschaffung
  3. Visumantrag Russische Föderation

Unsere Partner